Welcher Tarif passt zu Ihnen?

Jetzt passenden Tarif finden

Mit Erdgas kochen und heizen Sie nicht nur umwelteffizient und sicher. Die ÜWS bietet auch für jeden Bedarf den richtigen Tarif. Starten Sie einfach die Tarifberatung und finden Sie mit wenigen Klicks den für Sie passenden Erdgastarif.

Warum bei der ÜWS?

Preisgarantie bis 31.12.2018

Zuverlässige und sichere Belieferung mit Erdgas

Persönliche Ansprechpartner vor Ort

Regional und kundennah

Über 120 Jahre Energiekompetenz

Sie haben Fragen?

Zum Kontaktformular

Die Erdgastarife der ÜWS in der Übersicht

Häufige Fragen und Antworten

Der Erdgaspreis enthält derzeit folgende Kosten: Netzentgelte (inkl. Messung), Kosten für den Erdgaseinkauf, Vertriebskosten sowie Steuern und Abgaben wie Mehrwertsteuer, Erdgassteuer oder Konzessionsabgaben.

Erdgas wird auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen:

Von allen fossilen Brennstoffen hat Erdgas die geringsten Kohlendioxidemissionen. Weltweit sind immer mehr Ressourcen verfügbar. Erdgas kann sehr energieeffizient eingesetzt werden – und harmoniert dabei hervorragend mit erneuerbaren Energien wie zum Beispiel Solarthermie.

Das Volumen von Gas wird grundsätzlich in Kubikmeter (m³) gemessen. Wie viel Energie (gemessen in kWh) in einem m³ Gas steckt ist von verschiedenen Faktoren wie zum Beispiel der Gasqualität, dem Druck und der Temperatur abhängig.

Um berechnen zu können, wie viel Energie in einem m³ Gas steckt, sind zwei Umrechnungen erforderlich:

Der Verbrauch wird im ersten Schritt mit dem sogenannten Brennwert multipliziert. Dieser zeigt auf, wie viel Energie in einem m³ Erdgas enthalten ist.

Im zweiten Schritt wird den unterschiedlichen Druck- und Temperaturverhältnissen Rechnung getragen und das Ergebnis mit der sogenannten Zustandszahl multipliziert. Im Ergebnis erhält man den tatsächlichen Energieverbrauch in kWh.

Lesen Sie am Tag der Schlüsselübergabe im neuen Zuhause die Zählerstände gemeinsam mit Ihrem Vermieter/ Eigentümer ab und halten Sie diese in einem Übergabeprotokoll fest. So ist schriftlich festgehalten, dass Sie ab diesem Tag für den Energieverbrauch verantwortlich sind. Das verhindert mögliche Unstimmigkeiten zwischen dem Vermieter, Ihnen und dem Vormieter.

Angaben beim Übergabeprotokoll:

  • Datum der Schlüsselübergabe (Einzugsdatum)
  • Zählernummern
  • Zählerstände zum Datum der Schlüsselübergabe
  • ggf. Name des Vormieters
  • Unterschriften aller Beteiligten